TKKG: Box 1EUROPA 3-MC-Schuber 74321 98899 4 (2003)
Hörspielbearbeitung: H. G. Francis • Regie: Heikedine Körting
Veröffentlichung: 17. März 2003 • Format: Musik-Cassette • Schuber
Weitere Ausgaben
Hörspiel
Die Jagd nach den Millionendieben
Vorlage: Stefan Wolf
Hörspielbearbeitung: H. G. Francis • Regie: Heikedine Körting
Produktion: Studio EUROPA • Künstlerische Gesamtleitung: Dr. Beurmann
Aufnahme: ca. 1981
Rollen und Darsteller

Die Besetzung ist in der Reihenfolge ihres Auftretens sortiert und wurde - soweit uns möglich - überprüft bzw. ergänzt.

Anmerkungen zu Eigenschreibweisen (Pseudonyme etc.) beziehen sich auf die Erstausgabe der Aufnahme.

Altersangaben beziehen sich auf den jeweiligen Zeitpunkt der Aufnahme.

Willi Sauerlich, genannt Klößchen
(ca. 12‑jährig)
Peter Carsten, genannt Tarzan
(ca. 14‑jährig)
Dr. Pauling, genannt Rembrandt
(ca. 61‑jährig)
Erzähler
(ca. 57‑jährig)
Bilderdieb Otto Macholt
Christian Mey
unter Pseudonym „Dieter Rolfshausen“
(ca. 44‑jährig)
Bilderdieb Eddi
Peter Buchholz
unter Pseudonym „Edgar Wendtland“
(ca. 27‑jährig)
Gaby Glockner, genannt Pfote
(ca. 13‑jährig)
Karl Vierstein, genannt Computer
(ca. 14‑jährig)
Verkäuferin am Bratwurststand
(ca. 35‑jährig)
Betreiber der Schießbude
(ca. 61‑jährig)
Bedienung in der Eisbar
(ca. 35‑jährig)
Paul Pauling, genannt PP
Hans Irle
unter Pseudonym „Marius Cunning“
(ca. 56‑jährig)
Hermann Sauerlich
Olaf Kreutzenbeck
unter Pseudonym „Andreas Wolters“
(ca. 38‑jährig)
Erna Sauerlich
Elke Reissert
unter Pseudonym „Maren Kühl“
Chauffeur Georg
(ca. 32‑jährig)
Kommissar Emil Glockner
Rolf Mamero
nicht Wolfgang Draeger
(ca. 67‑jährig)
Polizist Grießbach
Andreas Beurmann
unter Pseudonym „Hans Meinhardt“
(ca. 53‑jährig)
Hörspiel
Der blinde Hellseher
Vorlage: Stefan Wolf
Hörspielbearbeitung: H. G. Francis • Regie: Heikedine Körting
Produktion: Studio EUROPA • Künstlerische Gesamtleitung: Dr. Beurmann
Aufnahme: ca. 1981
Erstausgabe:
Rollen und Darsteller

Die Besetzung ist in der Reihenfolge ihres Auftretens sortiert und wurde - soweit uns möglich - überprüft bzw. ergänzt.

Anmerkungen zu Eigenschreibweisen (Pseudonyme etc.) beziehen sich auf die Erstausgabe der Aufnahme.

Altersangaben beziehen sich auf den jeweiligen Zeitpunkt der Aufnahme.

Erzähler
(ca. 57‑jährig)
Peter Carsten, genannt Tarzan
(ca. 14‑jährig)
Volker Krause
Fabian Harloff
unter Pseudonym „Julian Heier“
(ca. 11‑jährig)
Kommissar Emil Glockner
(ca. 53‑jährig)
Gaby Glockner, genannt Pfote
(ca. 13‑jährig)
Willi Sauerlich, genannt Klößchen
(ca. 12‑jährig)
Karl Vierstein, genannt Computer
(ca. 14‑jährig)
Mario Frasketti
(ca. 38‑jährig)
Susi
(ca. 35‑jährig)
Wilfried
Friedrich Hey
unter Pseudonym „Jens Herms“
Suzanne Hivers
(ca. 23‑jährig)
Frl. Claudia Klamm
Elke Reissert
unter Pseudonym „Julia Struck“
Schulklasse
(--) unbekannt
Frau Edith Krause
(ca. 35‑jährig)
Otto Biersack, genannt Raimondo
Hans Irle
unter Pseudonym „Fabrizio Munte“
(ca. 56‑jährig)
Klara Bichler, genannt Amanda
Kerstin Draeger
unter Pseudonym „Karola Heinzelmann“
(ca. 15‑jährig)
Herr Krause
(ca. 38‑jährig)
Hörspiel
Das leere Grab im Moor
Vorlage: Stefan Wolf
Hörspielbearbeitung: H. G. Francis • Regie: Heikedine Körting
Produktion: Studio EUROPA • Künstlerische Gesamtleitung: Dr. Beurmann
Aufnahme: ca. 1981
Erstausgabe:
Rollen und Darsteller

Die Besetzung ist in der Reihenfolge ihres Auftretens sortiert und wurde - soweit uns möglich - überprüft bzw. ergänzt.

Anmerkungen zu Eigenschreibweisen (Pseudonyme etc.) beziehen sich auf die Erstausgabe der Aufnahme.

Altersangaben beziehen sich auf den jeweiligen Zeitpunkt der Aufnahme.

Willi Sauerlich, genannt Klößchen
(ca. 12‑jährig)
Peter Carsten, genannt Tarzan
(ca. 14‑jährig)
Erzähler
(ca. 57‑jährig)
Gaby Glockner, genannt Pfote
(ca. 13‑jährig)
Karl Vierstein, genannt Computer
(ca. 14‑jährig)
Herr Gröbl
Peter Buchholz
unter Pseudonym „Axel Bauer“
(ca. 27‑jährig)
Max Stulla
Lisa Moll
Eva Gelb
unter Pseudonym „Pamela Punti“
(ca. 35‑jährig)
Kioskbesitzer Fritz Funke
(ca. 61‑jährig)
Harry Smith
(ca. 38‑jährig)
Olga Kretschmer
(ca. 44‑jährig)
Polizist im Präsidium
(ca. 53‑jährig)
Scheich Abu Yassir Khalun
Bruno Efterle
Kommissar Emil Glockner
(ca. 53‑jährig)
Polizeipräsident
Olaf Kreutzenbeck
unter Pseudonym „Hans-Martin Ginger“
(ca. 38‑jährig)
Dolmetscher
(ca. 32‑jährig)
Mit (--) gekennzeichnete Darsteller/innen bzw. deren Rollen wurden auf der Veröffentlichung nicht namentlich erwähnt.