Alfred HitchcockDie drei ??? (4) und die schwarze Katze (Erstabmischung)EUROPA JUGEND LP 115 904.6 (1979)
aus dem Hause Miller International Schallplatten GmbH
Hörspielbearbeitung: H. G. Francis • Regie: Heikedine Körting
Illustration: Aiga Rasch
Veröffentlichung: 
12. Oktober 1979
Format: 
12"-Vinyl, 33 1/3rpm
Spielzeit: 
44:09 min. (A: 22:02 min. • B: 22:07 min.)
Weitere Folgen dieser Serie als LP:
Hörspiel
Die drei ??? und die schwarze Katze
Vorlage: William Arden • Idee: Robert Arthur
Übersetzung: Leonore Puschert
Hörspielbearbeitung: H. G. Francis • Regie: Heikedine Körting
Produktion: Studio EUROPA • Künstlerische Gesamtleitung: Dr. Beurmann
Aufnahme: ca. 1979
Erstausgabe:
Alfred HitchcockDie drei ??? (4) und die schwarze Katze (Erstabmischung)EUROPA JUGEND LP 115 904.6 (1979)
Verlauf
Rollen und Darsteller

Die Besetzung ist in der Reihenfolge ihres Auftretens sortiert und wurde - soweit uns möglich - überprüft bzw. ergänzt.

Anmerkungen zu Eigenschreibweisen (Pseudonyme etc.) beziehen sich auf die Erstausgabe der Aufnahme.

Altersangaben beziehen sich auf den jeweiligen Zeitpunkt der Aufnahme.

Peter Shaw, Zweiter Detektiv
Jens Wawrczeck
als Jens Wawrczek
(ca. 16‑jährig)
Bob Andrews, Recherchen und Archiv
(ca. 14‑jährig)
Justus Jonas, Erster Detektiv
(ca. 14‑jährig)
Der Große Iwan, Löwenbändiger
Wolfgang Kubach
unter Pseudonym „Borris Stepin“
(ca. 49‑jährig)
Einzigartiger Gabbo
Karl-Ulrich Meves
unter Pseudonym „Iwan Raszinsky“
(ca. 50‑jährig)
1. Junge am Schießstand
2. Junge am Schießstand
(--) unbekannt
Wachmann
(ca. 25‑jährig)
Alfred Hitchcock, Erzähler
(ca. 63‑jährig)
Andy Carson
Jahrmarkt-Schreierin
(ca. 34‑jährig)
Mr. Carson
(ca. 50‑jährig)
Paul Hartney, genannt Khan, der Kraftmensch
(ca. 60‑jährig)
Junge
Stefan Brönneke
unter Pseudonym „Philip Baader“
(ca. 15‑jährig)
Junge mit der Katze
(--) unbekannt
Freund von Billy Mota
(ca. 11‑jährig)
Vermieter
(ca. 52‑jährig)
Hauptkommissar Samuel Reynolds
(ca. 50‑jährig)
Polizist
(ca. 37‑jährig)
Mit (--) gekennzeichnete Darsteller/innen bzw. deren Rollen wurden auf der Veröffentlichung nicht namentlich erwähnt.