Die SchneeköniginEUROPA Kinderserie LP E 250 (1971)
aus dem Hause Miller International Schallplatten GmbH
Hörspielbearbeitung: Heikedine Körting • Regie: Konrad Halver
Musik: Bert Brac
Veröffentlichung: ca. 1971 • Format: 12"-Vinyl, 33 1/3rpm
Spielzeit: 
30:14 min.
Weitere Ausgaben
Hörspiel
Die Schneekönigin
Hörspielbearbeitung: Heikedine Körting • Regie: Konrad Halver
Produktionsleitung: Konrad Halver • Produktion: Studio EUROPA • Künstlerische Gesamtleitung: Dr. Beurmann
Aufnahme: ca. 1971
Erstausgabe:
 Die SchneeköniginEUROPA Kinderserie LP E 250 (1971)
Verlauf
Rollen und Darsteller

Die Besetzung wurde - soweit uns möglich - überprüft bzw. ergänzt.

Anmerkungen zu Eigenschreibweisen (Pseudonyme etc.) beziehen sich auf die Erstausgabe der Aufnahme.

Altersangaben beziehen sich auf den jeweiligen Zeitpunkt der Aufnahme.

Erzähler
(ca. 59‑jährig)
Kay
(ca. 27‑jährig)
Gerda
(ca. 25‑jährig)
Großmutter
(ca. 61‑jährig)
Teufel
Rudolf H. Herget
unter Pseudonym „Alexander Berger“
(ca. 31‑jährig)
Schneekönigin
Krähe
Bärbel Schmitt
unter Pseudonym „Irene Helm“
Prinzessin
(ca. 33‑jährig)
Prinz
Rudolf H. Herget
unter Pseudonym „Hans Meinhardt“
(ca. 31‑jährig)
1. Räuber
Rudolf H. Herget
unter Pseudonym „Rainer Becker“
(ca. 31‑jährig)
2. Räuber
Konrad Halver
unter Pseudonym „Christoph Rudolf“
(ca. 27‑jährig)
Räuberweib
(ca. 68‑jährig)
Räubermädchen
Waldtaube
Heike Kintzel
unter Pseudonym „Hildgund Hess“
Bä, das Rentier
(ca. 31‑jährig)
Lappin
(ca. 83‑jährig)
Weitere Räuber
(--) unbekannt
Mit (--) gekennzeichnete Darsteller/innen bzw. deren Rollen wurden auf der Veröffentlichung nicht namentlich erwähnt.