Marie Louise FischerBestseller (5) Zerfetzte SegelBestseller MC 551 005.8 (1983)
aus dem Hause Miller International Schallplatten GmbH
Hörspielbearbeitung: H. G. Francis • Regie: Heikedine Körting
Musik und Effekte: Bert Brac
Veröffentlichung: 1983 • Format: Musik-Cassette
Spielzeit: 
56:25 min.
Weitere Ausgaben
Hörspiel
Zerfetzte Segel
Hörspielbearbeitung: H. G. Francis • Regie: Heikedine Körting
Produktion: Studio EUROPA • Künstlerische Gesamtleitung: Dr. Beurmann
Aufnahme: ca. 1983
Erstausgabe:
Verlauf
Rollen und Darsteller

Die Besetzung wurde - soweit uns möglich - überprüft bzw. ergänzt.

Anmerkungen zu Eigenschreibweisen (Pseudonyme etc.) beziehen sich auf die Erstausgabe der Aufnahme.

Altersangaben beziehen sich auf den jeweiligen Zeitpunkt der Aufnahme.

Monte van Millendonk, Erzählerin
(ca. 40‑jährig)
Kriminalkommissar Menne
(ca. 49‑jährig)
Assistent Werner
(ca. 35‑jährig)
Frau Baumann
(ca. 36‑jährig)
Rudi Rux, Komponist
(ca. 26‑jährig)
Luise von Meerheim, Cutterin
(ca. 33‑jährig)
Herr von Meerheim
Reiner Brönneke
als Rainer Brönneke
(ca. 54‑jährig)
Otto Schulz, Produzent
Karl-Heinz Heß
als K.-H. Heß
(ca. 53‑jährig)
Helene Schultz
(ca. 46‑jährig)
Hans Rippert, Regisseur
(ca. 44‑jährig)
Eva Meinhardt
(ca. 26‑jährig)
Dr. Leo Kutzky
(ca. 54‑jährig)
Winnie Kutzky
John Parker, Regisseur
(ca. 58‑jährig)
René Bauer, Kunstmaler
(ca. 55‑jährig)
Alexander Büsow, Schauspieler
(ca. 53‑jährig)
Karl Wülfing
(ca. 61‑jährig)
Frau Wülfing
Ursula Sieg
unter Pseudonym „Pamela Punti“
(ca. 46‑jährig)
Maria, Hausmädchen bei den Wülfings
Pia Werfel
als Pea Werfel
(ca. 32‑jährig)
Polizist
(ca. 54‑jährig)
1. Frau beim Filmcrew-Treff
(ca. 35‑jährig)
2. Frau beim Filmcrew-Treff
(ca. 38‑jährig)
Wirt
(ca. 58‑jährig)
Rezeption Nassauer Hof
(ca. 54‑jährig)
Frau Boxleitner
(--) unbekannt
TV-Gerät: Sam Hawkens
(1, --) Horst Beck
(1968, ca. 55‑jährig)
TV-Gerät: Old Shatterhand
(1968, ca. 25‑jährig)
Mit (--) gekennzeichnete Darsteller/innen bzw. deren Rollen wurden auf der Veröffentlichung nicht namentlich erwähnt.
Die Sprachaufnahmen dieser Veröffentlichung enthalten wiederverwendetes Material aus einer früheren Produktion.
(1)