Karl MayDer Sohn des BärenjägersEUROPA jugendserie LP E 2037 (1972)
aus dem Hause Miller International Schallplatten GmbH
Buch und Regie: Dagmar von Kurmin
Musik: Bert Brac
Illustration: Hans Möller
Veröffentlichung: 
1972
Format: 
12"-Vinyl, 33 1/3rpm
Spielzeit: 
41:28 min. (A: 19:37 min. • B: 21:51 min.)
Weitere Teile dieser Reihe als LP:
Hörspiel
Der Sohn des Bärenjägers
Vorlage: Karl May
Buch und Regie: Dagmar von Kurmin
Produktion: Studio EUROPA • Künstlerische Gesamtleitung: Dr. Beurmann
Aufnahme: ca. 1972
Erstausgabe:
Karl MayDer Sohn des BärenjägersEUROPA jugendserie LP E 2037 (1972)
Verlauf
Rollen und Darsteller

Die Besetzung wurde - soweit uns möglich - überprüft bzw. ergänzt.

Anmerkungen zu Eigenschreibweisen (Pseudonyme etc.) beziehen sich auf die Erstausgabe der Aufnahme.

Altersangaben beziehen sich auf den jeweiligen Zeitpunkt der Aufnahme.

Erzähler
(ca. 63‑jährig)
Der dicke Jemmy
(ca. 59‑jährig)
Der lange Davy
(ca. 42‑jährig)
Wohkadeh
(ca. 27‑jährig)
Hobble-Frank
Martin Baumann
Old Shatterhand
(ca. 42‑jährig)
Winnetou
(ca. 36‑jährig)
Oihtka-petai
(ca. 56‑jährig)
Moh-aw
Andreas Beurmann
unter Pseudonym „Albert Held“
(ca. 44‑jährig)
Der Neger Bob
Kanteh-pehta
(ca. 60‑jährig)
Der Hundertfache Donner
(ca. 32‑jährig)
Der Schwere Mokassin
(ca. 43‑jährig)
Bärenjäger Baumann
(ca. 75‑jährig)