Hallo und herzlich willkommen auf den Seiten der Hörspielforscher!

Unser kleines von Detailwahnsinn gezeichnetes Forschungsprojekt möchte weiter denn je in die Untiefen des kommerziellen Hörspiels vordringen. Wir erkunden dabei mit Vorliebe die Hintergründe zu den Klassikern des Labels EUROPA sowie dessen verwandte Labels der ehemaligen Miller International Schallplatten GmbH. Doch zunehmend geraten auch Produktionen anderer Firmen in den Fokus.

Beim Durchstöbern unserer bisherigen Erkenntnisse und auch beim Mitforschen wünschen wir euch viel Spaß!

Es grüßen euch die Forscher
Bondi, Carl & Larry

»Hol' den Schatz ans Licht - ein Schloss wehrt Dich nicht!«
Meldung vom 16. Mai 2018
Musik, Musik, Musik
Musik, Musik, Musik

Der Frühling ist erwacht und hat die Hörspielforscher ermuntert, zahlreiche Hörspielmusik-Infos aus ihrem Hobby-Keller an die Sonne zu holen. Eine würdige Ausleuchtung haben diese Perlen zweifellos verdient.

Es handelt sich um einen großen Batzen an Informationen zu Musiken, mit denen vor allem EUROPA-Klassiker aus den 1980ern und neueren Jahrgängen unterlegt wurden. Rund 400 Musiktitel wurden dafür neu in unsere Kartei eingepflegt, für die wir auf über 7.000 Hörspiel-Fundstellen verweisen können.
Darunter fallen Werke von Komponisten wie Jan-Friedrich Conrad, David Allen (Wallace/Holmes-Musiken), Harley & Co (Sinfonisches), Detlef Kuntke und Manuel Backert (u.a. Musik für TKKG und Die drei ???) sowie vielen weiteren Künstlern.